Detailanzeige
Spenden

Spenden können Sie nicht nur im Gottesdienst oder mittels Überweisungsträger sondern auch direkt hier Online.

Wort zur Woche vom 06.04.2021 – Liebe üben

Liebe üben

„Die Liebe gehört zu mir wie der Glaube.“ Dieses Zitat stammt von Johann Hinrich Wichern, dem Vater der Diakonie. Vor 140 Jahren, ist der Lehrer und Theologe gestorben. Von ihm möchte ich gerne ein wenig erzählen. Das Elend in der Vorstadt von Hamburg brachte ihn dazu, das „Rauhe Haus“ zu gründen. Dort sollte Kindern aus den ärmsten Familien geholfen werden. Er nahm an Leib und Seele verkrüppelte Kinder und Jugendliche zu sich. Ehe man zu ihnen von Gott und Moral reden könne, müsse sich die Christengemeinde um ihre elementaren Bedürfnisse kümmern. Wichern las der behäbigen und selbstgerechten Kirche seiner Zeit gehörig die Leviten, bis sie endlich einsah: Liebe ist nicht nur ein Wort, sondern muss ich in der Tat zeigen. Übrigens auch bei uns heute. Üben wir das, in unsrem Umfeld, in unserem Ort, in unseren Begegnungen.

Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

Gottesdienste und Angebote:

Sonntag, 11.04.2021

09.15 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der Kilianskirche Mühlheim (Pfarrer Volz)

10.30 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der Michaelskirche Renfrizhausen (Pfarrer Volz)

18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst für Trauernde in der Osterzeit in St. Georg – Informationen siehe unten (Dekan Alexander Halter, Pfarrer Christoph Gruber)

Dienstag, 13.04.2021

19.00 Uhr Sitzung Engerer Rat online

Mittwoch, 14.04.2021

15.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Seniorenheim Schanzgasse (Kaplan Eklou)

Donnerstag, 15.04.2021

15.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Seniorenheim Rosengarten (Kaplan Eklou)

Samstag, 17.04.2021

14.30 Uhr Taufgottesdienst im ev. Gemeindehaus für Liando Gonszcz (Pfarrer Gruber, Opfer für die eigene Gemeinde)

Sonntag, 18.04.2021

09.15 Uhr Gottesdienst in der Michaelskirche Renfrizhausen (Pfarrer Volz)

10.30 Uhr Gottesdienst in der Kilianskirche Mühlheim (Pfarrer Volz)

Samstag, 24.04.2021

14.30 Uhr Taufgottesdienst in der Kapelle beim Friedhof für Elias Hellstern  (Pfarrer Gruber, Opfer für die eigene Gemeinde)

Sonntag, 25.04.2021

09.15 Uhr Gottesdienst in der Kilianskirche Mühlheim (Prädikant E. Rapp)

10.30 Uhr Gottesdienst in der Michaelskirche Renfrizhausen (Prädikant E. Rapp)

18.00 Uhr Gottesdienst in St. Georg (Pfarrer Gruber, Opfer für besondere gesamtkirchliche Aufgaben)

Ökumenischer Gottesdienst für Trauernde in der Osterzeit

Viele mussten in den letzten Monaten von einem lieben Menschen Abschied nehmen. Das Abschiednehmen an sich ist hart. Unter Corona-Bedingungen war und ist vieles noch schwerer: tröstende Begegnungen und Rituale waren und sind nicht wie gewohnt möglich. In einem ökumenischen Gottesdienst in der Osterzeit wollen wir dem Erlebten und der Trauer Raum geben. Zu diesem gemeinsamen Gottesdienst für Trauerende in der Osterzeit mit Dekan Alexander Halter und Pfarrer Christoph Gruber am Sonntag, 11. April, um 18 Uhr, in St. Georg laden wir herzlich ein. Das wir ein österlicher Gottesdienst, der nicht nur Trauernden gut tut!

Kontakt Evangelisches Pfarramt Empfingen:

Pfarrer Christoph Gruber, Telefon: 07485 / 8424020

E-Mail: christoph.gruber@elkw.de

Sekretärin Marina Roth, Telefon: 07485 / 8424093 (Kontaktzeiten Sekretariat, dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr)

E-Mail: marina.roth@elkw.de

Homepage: www.evangelisch-in-empfingen.de

Moment mal – Andachtstelefon: 07485 / 8424021

(dienstags und donnerstags neu)

Moment mal – antenne 1 Neckarburg Rock & Pop
Einen Moment zum Nachdenken und Auftanken täglich gegen 9.15 Uhr und 13.15 Uhr
(UKW 104.6, www.antenne1-neckarburg.de)

Typisch himmlisch – Kirche am Sonntagmorgen bei antenne 1 Neckarburg Rock & Pop

mit interessanten Gästen, News und frischer Musik, sonn- und feiertags von 8 bis 10 Uhr:

11.04. Hauptlicht – den Augenblick ins Bild gesetzt mit dem Grafik-Designer Alexander Frick
18.04. Gemeinschaft die trägt – der Christusbund in der Region
25.04. Liv-Neuanfang mit Hindernissen mit der Trossinger Autorin Elisabeth Büchle


Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. (1. Petr 1,3)