Detailanzeige

Wort zur Woche vom 23.03.2020 – Gebete für die Zeit der Corona-Krise

Gebete für die Zeit der Corona-Krise

Jeden Abend läuten um 19.30 Uhr die Glocken von St. Georg zum Abendgebet, wie übrigens in vielen Kirchen an allen Orten im Landkreis Freudenstadt. In der Corona-Krise laden die Glocken uns umso mehr ein, die Hände zu falten und für diese Welt, unsere Nachbarn und uns selber zu beten. Anregungen zum Gebet finden Sie auf unserer Homepage (s. unten). Beten Sie mit! Vielleicht so:

Herr, Du Gott des Lebens, lass uns jetzt füreinander einstehen und mache mich dazu bereit das Wohl aller über mein persönliches Wohl zu stellen. Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist und bitten um Heilung für alle Erkrankten. Tröste jene, die jetzt trauern oder allein sind und niemand haben um ihr Herz auszuschütten. Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie, und allen Pflegenden Kraft in dieser extremen Belastung. Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen. Wir danken für alle Frauen und Männer, die gewissenhaft die Versorgung und Infrastruktur unseres Landes aufrechterhalten. Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten, dass ihre berufliche Existenz auf dem Spiel steht. Wir beten, dass die Zahlen der Infizierten und Erkrankten zurückgehen. Guter Gott, mache uns dankbar für jeden Tag, den wir gesund verbringen. Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist.
Ja, wir sind sterbliche Wesen und können nicht alles kontrollieren. Dein Heiliger Geist bewahre unsere Herzen schenke und Ruhe, Trost und Frieden. Amen.

Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

Keine Gottesdienste und Angebote
Bis auf Weiteres können keine Gottesdienste und Angebote stattfinden. Pfarrer Gruber ist aber jederzeit in seelsorgerlichen Angelegenheiten erreichbar! (Kontaktdaten s. unten)

Moment mal – eine Telefonandacht
Eine kurze Andacht per Telefon, die gibt es ab sofort unter der Nummer 07485 8424021. Jeden Dienstag und Donnerstag neu. Wir freuen uns über viele Anrufe.

Jede Woche einen aktuellen Kurzgottesdienst
Jeweils zum Wochenende gibt es auf unserer Internetseite www.evangelisch-in-empfingen.de einen kurzen Gottesdienst zum Anhören. Die Predigt von Pfarrer Gruber wird von Dorit Heger am Klavier begleitet. Auf unserer Internetseite informieren wir außerdem über verschiedene Fernseh- und Radiogottesdienste, Livestreams und weitere Online-Angebote und ergänzen die Übersicht laufend. Aktuelle Infos geben wir auf Facebook weiter. Sie finden uns dort unter: www.facebook.com/EvangelischInMEhR/

„Sei behütet“: Hutkunst ist beim ONLINE-Stammtreff der Kings Scouts entstanden

Pfadfinder Kings Scouts wünschen: Gott behüte dich!
Die Pfadfinder hielten ihren Stammtreff online. Und das ging bemerkenswert gut. Entstanden sind wunderbare Kunstwerke, jeweils bei den Jugendlichen daheim. „Sei behütet“ war das Motto. Es gab eine Entdeckeraufgabe, Rätsel und auch ganz besondere Grüße. Zum Beispiel vom christlichen Zauberkünstler Tommy Bright, der online die Andacht hielt. (YouTube macht es möglich) Und mit Grüßen vom Bürgermeister Ferdinand Truffner. Am Ende gingen ganz viele gute Wünsche der Kings Scouts an den Schultes zurück, für den sie die Hut-Kunstwerke gemacht hatten. Verbunden mit persönlichen Wünschen für ihn: „Sei behütet in diesen herausfordernden Tagen …“ Das wünschen die Pfadfinder Kings Scouts übrigens allen: „Seid von Gott behütet!“

Drucken, scannen … Wir helfen gerne!
Da vieles in den nächsten Wochen auf dem digitalen Weg laufen wird und laufen muss, aber vielleicht nicht alle über entsprechende Drucker, Scanner oder andere Möglichkeiten verfügen, helfen wir von der Ev. Kirchengemeinde Empfingen gerne und unkompliziert weiter. Bei Bedarf bitte melden!

Kontakt
Evangelisches Pfarramt Empfingen
Pfarrer Christoph Gruber, Telefon: 07485 / 8424020
Moment mal – Andachtstelefon: 07485 / 8424021
E-Mail: christoph.gruber@elkw.de
Sekretärin Marina Roth
E-Mail: marina.roth@elkw.de
Homepage: www.evangelisch-in-empfingen.de

Ein wichtiger Bibelvers für diese Zeit: Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. Brief des Paulus an Timotheus, Kap. 1, Vers 7)