Tageslosung

Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen.

1. Chronik 29,13


Sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus.

Epheser 5,20

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24

Kontaktdaten

Evangelische Kirchengemeinde
Weiherplatz 6
72186 Empfingen
Tel.: 07485 / 8424020
Christoph.Gruber@elkw.de

Anmeldung zum Gottesdienst an Heiligabend

Den Gottesdienst an Heiligabend feiern wir um 15:30 Uhr in St. Georg. Damit die vorhandenen Sitzplätze gut verteilt und die geforderte Kontaktnachverfolgung sichergestellt werden können, bitten wir um eine Anmeldung.

Natürlich können Sie sich auch telefonisch anmelden. Rufen Sie dazu bitte im Gemeindebüro an: 07485 8424093 (dienstags von 16.00 – 18.00 Uhr oder sprechen Sie ggf. Namen, Anschrift und Telefonnummer auf den Anrufbeantworter).

Ergänzend  zum Besuch des Gottesdienstes besteht für alle, die daheim bleiben wollen oder müssen, die Möglichkeit zur Teilnahme an einem ökumenischen Online-Gottesdienst.

Kind oder König

Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag 7. Dezember 2020 um 19.30 Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein.

Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in den Tagen vor Weihnachten geworden. Auch in diesem außergewöhnlichen Jahr wollen wir miteinander feiern – unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Coronaverordnung. Das Heft mit einer Vorschlag zur Gestaltung des Hausgebets kann hier als PDF heruntergeladen werden.

 

 

Gottesdienste in St. Georg

Die Katholische Kirchengemeinde Empfingen – Dießener Tal hat uns angeboten, Gottesdienste in St. Georg zu feiern. In der Kapelle beim Friedhof könnten wir nämlich mit Mindestabstand nur mit 8 (!) Gästen feiern. Die aktuellen Gottesdiensttermine finden Sie im Kalender.

In St. Georg kann das mit 52 Personen geschehen. Wir freuen uns sehr über dieses Angebot. Ein entsprechendes Infektionsschutzkonzept ist erstellt, so dass man mit gutem Gewissen zum Gottesdienst kommen kann.

Corona: Seelsorge in Zeiten der Pandemie

Angesichts der sich auch in Baden-Württemberg weiter ausbreitenden Corona-Viren hat die Evangelische Landeskirche eine Sonderseite mit Sammlung von Tipps und Hinweisen für den Schutz vor Infektionen eingerichtet; die Seite wird fortlaufend aktualisiert. Wir setzen diese Hinweise in unserer Kirchengemeinde um und nehmen dieses Thema ernst.

Sonderseite der Evangelische Landeskirche: Hier finden Sie alle Information dazu.

Guter Gott,
die Corona-Krise macht uns Angst. Solch eine Situation hatten wir noch nie.
Auf der ganzen Welt werden Menschen deswegen krank.

Und noch viel mehr bleiben zuhause oder auf Abstand zueinander, um sich nicht anzustecken mit dem neuen Virus.
Ich bitte dich: Steh uns bei in dieser Situation. Sei bei den Kranken und den Risikopatienten und bei allen, die sich um sie kümmern.
Hilf uns, gelassen zu bleiben.

Hilf uns, Solidarität zu zeigen mit denjenigen, die wir jetzt besonders schützen müssen.
Guter Gott,

lass diese Corona-Krise bald vorübergehen.
Und schenke uns jetzt Mut und Zuversicht.
Amen.

(Beate Hirt, in Kirche im Hessischen Rundfunk)

Gebete für die Zeit der Corona-Krise

Jeden Abend läuten um 19.30 Uhr die Glocken von St. Georg zum Abendgebet (wie übrigens in vielen Kirchen an ganz vielen Orten im Landkreis Freudenstadt). In der Corona-Krise laden die Glocken uns umso mehr ein, die Hände zu falten und für diese Welt, unsere Nachbarn und uns selber zu beten. Beten Sie mit!

Anregungen zum Gebet finden Sie auf unserer Homepage. Diese Vorschläge sollen helfen. Jedes Gebet kann um das Vaterunser ergänzt werden. Wöchentlich wird ein Gebet auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde Empfingen unter den kirchlichen Nachrichten abgedruckt.

Gottesdienst zum Anhören – Trotz Corona nichts verpassen

Sie waren krank oder hatten keine Zeit, am Gottesdienst teilzunehmen? Hier besteht die Möglichkeit, Predigt-Mitschnitte aus verschiedenen Gottesdiensten nachzuhören. Hören Sie doch einfach mal bei uns rein!

Moment mal!

Moment mal: eine kurze Andacht per Telefon. Die gibt es ab sofort unter der Nummer 07485 8424021. Jeden Dienstag und Donnerstag neu. Für alle.

Wir freuen uns über viele Anrufe und darüber, dass man diese Info weitergibt. Gerade an die, die es nicht so mit dem Internet haben.

Fernsehgottesdienste und Online-Angebote

Da bis auf weiteres Gottesdienste nicht gefeiert werden können, sind die Fernsehgottesdienste und Online-Angebote eine wertvolle Hilfe. Gerne weisen wir auf eine kleine Auswahl hin. 

Worte zum Nachlesen

Starten Sie mit Pfarrer Gruber in die Woche. Seine Worte zur Woche sind nachdenklich, bewegend, fragend, erfrischend und persönlich. Sie machen Mut, sie muntern auf und sie wirken nach.

Die selten erzählten Geschichten aus der Bibel

 

Kein Klassiker

Die Erschaffung der Welt, die Geschichte von Adam und Eva, Kain und Abel, Psalm 23, das Hohelied der Liebe, Jesu Geburt und viele mehr – die Bibel ist voll von Geschichten und Bibeltexten, die viele von uns kennen.

Doch kennen Sie die Geschichte der Hexe von En-Dor, die eherne Schlange oder haben sich schon einmal gefragt, woher Kains Frau kommt, die er jenseits von Eden findet?

Im Kirchenjahr 2019/2020 stellen wir Ihnen jede Woche eine ungewöhnliche und wahrscheinlich selten erzählte Geschichte aus der Bibel vor. Entdecken Sie mit uns die Vielfalt an Geschichten, die die Bibel zu bieten hat.

Die Aktion läuft vom 01.12.2019 bis zum Ewigkeitssonntag, 22.11.2020.

Viel Freude beim Entdecken.

Gottesdiensttermine

Weitere Termine finden Sie in unserem Kalender.

YouTube-Gottesdienste
Andacht per Telefon