Detailanzeige

Wort zur Woche vom 17.06.2019 – Was für ein Vertrauen!

Was für ein Vertrauen!

Am Sonntag geht der Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund zu Ende. Beim großen Abschlussgottesdienst, den wir live ins evangelische Gemeindehaus Empfingen übertragen, feiern Tausende im Fußballstadion in Dortmund. „Was für ein Vertrauen“, das war die Losung des Kirchentages in diesem Jahr. Angelehnt ist das an ein Bibelwort aus dem 2. Buch Könige und den Bericht von König Hiskia. Der hat sich voll und ganz auf Gott verlassen und ist damit nicht schlecht gefahren. Vertrauen ist das Gegengift gegen die Lust am Untergang. Wer Gott vertraut ist nicht naiv und weltfremd. Das Zutrauen auf Jesus Christus hilft nicht aufzugeben, sondern immer wieder aufzustehen, trotz und in aller Erschütterung. Denn wir Christen haben in einer unsicheren Welt die Sicherheit, dass wir einen Ansprechpartner haben, dem man vertrauen kann – egal, was geschieht.
Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

Seniorenkreis 6o Plus am Dienstag, 25. Juni
Am letzten Dienstag im Monat ist Seniorenkreis 60Plus im ev. Gemeindehaus. Es gibt eine gemütliche Kaffeerunde und manchmal auch ein Vesper. Gabi Philipp und ihr Team freuen sich über viele Besucher. Beginn ist um 14.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Empfingen.

Streit und Frieden bei der Kinderkirche
Bei den Treffen der Ökumenischen Kinderkirche geht es in diesem Jahr um Streit und Frieden. Biblische Geschichten dazu gibt es viele. Bei jedem Treffen dreht sich das Programm um eine andere Bibelgeschichte aus der man lernen kann, wie das geht ein „Friedensstifter“ zu sein. So auch beim nächsten Treffen am Samstag, 29. Juni um 10.00 Uhr im Pfarrsaal in Wiesenstetten. Dann wird auch wieder gesungen, gebastelt und gespielt. Ein Team von katholischer Kirchengemeinde Wiesenstetten und evangelischer Kirchengemeinde Empfingen bereitet das vor.

Ein besonderes Konzert am Samstag, 06. Juli

Der Name „Enaim“ bezeichnet einen Ort, an dem sich zwei Wege treffen. Christoph Georgii (Piano) und Tine Wiechmann (Gesang) kommen aus unterschiedlichen musikalischen Richtungen. Für ihre neue Band, zu der Manuel Steinhoff (Bass) und Jens Nobling (Drums) gehören, schrieben sie gemeinsam Songs, die Elemente aus Jazz und Pop vereinen. Die deutschen Texte von Enaim beziehen sich auf verschiedene Bibelstellen und setzen sich unprätentiös und alltagsnah damit auseinander, wie Glaube im Alltag erlebt und gelebt werden kann. In den Konzerten der Band spielt sowohl die emotionale Ansprache der Zuhörer als auch die Ruhe eine wichtige Rolle. Sie bieten so immer wieder Raum für eigene Gedanken. Herzliche Einladung zu diesem besonderen Konzert auf der Naturbühne beim ev. Gemeindehaus Renfrizhausen, die an diesem Abend mit einer ganz besonderen Atmosphäre aufwartet. Beginn 20.00 Uhr, Verpflegung ab 19.30 Uhr. (Veranstalter: Ev. Kirchengemeinden Mühlheim und Renfrizhausen, Eintritt frei)

Auf dem Wandbühl Gottesdienst feiern
Der nächste Gottesdienst oberhalb vom Kloster Kirchberg ist am Sonntag, 07. Juli um 11.00 Uhr. Das Musikteam um Ewald Plocher begleitet die Lieder. Pfarrer Christoph Gruber hält die Predigt. Im Anschluss gibt es einen Imbiss. Um 10.15 Uhr fahren die Fahrgemeinschaften am ev. Gemeindehaus in Empfingen ab. Wettertelefon: 07485 8424020 (am Sonntag ab 8.00 Uhr).

Wochenspruch: Christus spricht zu seinen Jüngern: Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich. (Lukas 10, 16)