Detailanzeige

Wort zur Woche vom 13.05.2019 – Gott rollt den roten Teppich aus, für dich!

Gott rollt den roten Teppich aus, für dich!

Glückwünsche von allen Seiten, auch von mir: Der rote Teppich am vergangenen Freitag war beeindruckend. Viele haben etwas beigesteuert, Stoff, Folie, Sand. Solche Ehrenwege markiert man für Menschen, die was können, berühmt sind, Großes leisten, Staatsgäste oder Prominente. Ich glaube, Gott würde auch anpacken und einen roten Teppich ausrollen. Und zwar für jeden von uns. Denn alle sind ihm wichtig. In der Volxbibel, einer modernen Übertragung biblischer Texte, steht zu Psalm 23 in Reimform:

Gott höchstpersönlich ist mein Dauergastgeber [whoa],
der mich nonstop erfüllt, denn seine Power ist unfehlbar.
Er rollt den roten Teppich vor mir aus, er ehrt mich,
denn ich nehme Anteil an seinem Haus.
Mein Leben lang gibt er mir Gutes und hält nie was zurück.
Nur bei ihm bin ich zu Hause, in jedem Augenblick!

Mit manchen habe ich mich am Freitag auch darüber unterhalten, was in unserem Ort alles noch möglich ist, wenn man an einem Freitagmorgen von sechs bis neun Uhr so etwas schaffen kann.

Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

Putztag im ev. Gemeindehaus

Am Samstag, 18. Mai, ist ab 9.00 Uhr Putztag im evangelischen Gemeindehaus Empfingen. Wer dabei mithelfen möchte, ist herzlich eingeladen. Putzgerät kann gerne mitgebracht werden. Bitte kurz auf dem Pfarramt melden.

Empfinger Frühstück mit Cornelia Mack

Am Dienstag, 21. Mai, spricht Diplom-Sozialpädagogin und Autorin Cornelia Mack beim Empfinger Frühstück. Wer bin ich? Und was haben meine (keine) Geschwister damit zu tun? „Unsere Geschwisterposition beeinflusst, wie wir auf Menschen reagieren, Konflikte lösen oder Kompromisse schließen. Geschwisterbeziehungen sind die längsten unseres Lebens. Sie prägen unser Selbstbild, unsere Ehe und unseren Umgang mit den eigenen Kindern“, sagt Cornelia Mack. Sie berichtet aus ihrer reichhaltigen Erfahrung und lässt beim Vortrag Geschwister in ihren Rollen selbst zu Wort kommen. Das hilft, konstruktiv mit eigenen Verhaltensmustern umzugehen. Bitte bei Anke Reich anmelden (07485 1515).

Fahrt zum Sinnenpark am Dienstag, 21. Mai

Vom 12. – 24. Mai trifft man in Fürnsal im evangelischen Gemeindehaus in aufwändig inszenierten Räumen auf Jesus und erlebt seine Geschichte anschaulich. Wir fahren hin. Treffpunkt um 18.00 Uhr am evangelischen Gemeindehaus. Die Führung um 19.00 Uhr dauert ca. eine Stunde. Anmeldung beim Pfarramt in Empfingen.

Ökumenische Kinderkirche

Kindergartenkinder (ab 4 Jahren) und Grundschüler sind eingeladen. Ein Team von Katholischer Kirchengemeinde Wiesenstetten und Evangelischer Kirchengemeinde Empfingen bereitet diese Treffen vor. Die nächste Kinderkirche ist am Samstag, 25. Mai, von 10.00 bis 11.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Empfingen.

Spielenachmittag bei 60Plus

Am Dienstag, 28. Mai, ist Seniorenkreis 60Plus im ev. Gemeindehaus Empfingen. Es wird gespielt. Gabi und Lina Philipp bereiten den Nachmittag vor. Die Kaffeerunde ist wie immer am Beginn. Los geht es um 14.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Empfingen.

Wandbühlgottesdienst an Christi Himmelfahrt

Am Donnerstag, 30. Mai, gibt es um 11 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst für die Kirchengemeinden des Nahbereichs auf dem Wandbühl beim Kloster Kirchberg. Das Wandbühl-Musikteam um Ewald Plocher, Holzhausen, begleitet die Lieder. Pfarrer Oliver Velm, Bergfelden, und Pfarrer Christoph Gruber bereiten den Gottesdienst vor. Die Pfadfinder Kings Scouts richten einen Imbiss. Parkt man beim Kloster Kirchberg, führt ein kurzer, ausgeschilderter Fußweg (10 Minuten) zum Ziel. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann direkt zum Wandbühl fahren, aber die Parkmöglichkeiten dort sind sehr begrenzt. Sitzgelegenheiten dürfen gerne mitgebracht werden, sind aber auch vorhanden. Das Wettertelefon ist an Himmelfahrt ab 8.00 Uhr erreichbar (07485 8424020).

Wochenspruch: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder! (Psalm 98, 1)

Pfadfinder sind klasse: Beim Jubiläum am vergangenen Wochenende war das zu spüren. Wir bedanken uns bei allen, die sich für dieses Jubiläum der Kings Scouts eingesetzt haben und die Pfadfinderarbeit in unserer Evangelischen Kirchengemeine unterstützen und unterstützen.