Detailanzeige

Wort zur Woche vom 04.05.2020 – Zum Muttertag

Zum Muttertag

Bestimmt basteln gerade viele Kinder für Ihre Mama. Am Sonntag ist schließlich Muttertag. Sicher werden auch Blumen besorgt und verschenkt. Hoffentlich halten die Einschränkungen in diesen Tagen keinen davon ab, auf geeignete und zulässige Weise, ihrer Mutter danke zu sagen. Der Auftrag sich um Mütter zu kümmern, steht sogar in der Bibel. Genaugenommen sind Väter da auch eingeschlossen. In den zehn Geboten heißt es: „Ehre deinen Vater und deine Mutter. Dann wirst du lange in dem Land leben, das der Herr, dein Gott, dir geben wird.“ Am Sonntag ist der perfekte Tag dafür. Das ist keine lästige Pflicht, sondern unendlich wichtig. Für beide Seiten. Ruft an, schreibt, skypt, nutzt WhatsApp oder welchen Weg auch immer. Aber haltet Kontakt. Was man aneinander hat, merken viele erst, wenn sie einander nicht mehr haben.

Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

Ökumenische Gottesdienste zusammen im Auto erleben
Im Moment gibt es in der Kapelle noch keine Gottesdienste. Die landesweiten und landeskirchlichen Vorgaben machen das zwar möglich, aber es wären sehr umfangreiche Maßnahmen nötig, dabei aber nur sehr wenige Gottesdienstbesucher zu gelassen. Wir arbeiten an anderen Lösungen, damit wieder Gottesdienste mit Besucherinnen und Besuchern gefeiert werden können. Die bisherigen Online-Gottesdienste werden bald ökumenisch sein. Gerade laufen die inhaltlichen Planungen zwischen der Katholischen Seelsorgeeinheit Empfingen-Dießener Tal und der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Mühlheim-Empfingen-Renfrizhausen auf Hochtouren. Dekan Alexander Halter und Pfarrer Christoph Gruber bereiten das inhaltlich vor. Auch wenn manche organisatorische Dinge noch geklärt werden, steht fest: Wir klinken uns beim Autokino auf dem Verkehrsübungsplatz in der Weillindestraße ein und freuen uns, dass wir Teil dieser Aktion des JKV sein dürfen. So können Gottesdienste am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr mit nötigem Abstand und bequem im eigenen Auto mitgefeiert werden. Mehr zu Terminen und Themen im nächsten Mitteilungsblatt, der Zeitung oder auf www.evangelisch-in-empfingen.de.

19.30 Uhr – Beten wenn die Glocken läuten
Wenn abends von St. Georg die Glocke erklingt, ist das eine Einladung zum Gebet. Auf unserer Internetseite gibt es Anregungen: www.evangelisch-in-empfingen.de/gottesdienste/gebete/

Telefonandacht: eine gute Minute
Die Nummer 07485 8424021 leitet alle Anrufer rund um die Uhr direkt zu unserer kurzen Telefonandacht. Jeden Dienstag und Donnerstag gibt es eine neue Ausgabe, bei der sich Pfarrer Christoph Gruber und Pfarrer Thorsten Volz abwechseln.

Kontakt
Evangelisches Pfarramt Empfingen
Pfarrer Christoph Gruber, Telefon: 07485 / 8424020
Moment mal – Andachtstelefon: 07485 / 8424021
E-Mail: christoph.gruber@elkw.de
Sekretärin Marina Roth
E-Mail: marina.roth@elkw.de
Homepage: www.evangelisch-in-empfingen.de

Wochenspruch: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder! (Ps 98, 1a)