Wort zur Woche vom 15.07.2019 - Auf der Suche nach dem ganz großen Fang


Auf der Suche nach dem ganz großen Fang

Am Sonntag hätte Ernest Hemingway Geburtstag. In seiner Novelle »Der alte Mann und das Meer« erzählt er vom Fischer Santiago. Der hat 84 Tage erfolglos gefischt. Am 85. fährt er allein ganz weit hinaus und fängt einen riesigen Schwertfisch. Den hohen Erlös vor Augen, kämpft er zwei Tage und Nächte und besiegt das Tier. Am Boot festgebunden schnappen aber Haie alles weg, bis auf das Skelett. Zwar kann er einige Haie zur Strecke bringen, aber zurück im Hafen muss er resigniert feststellen: »Ich bin viel zu weit hinausgefahren.« Manchmal fahren wir Menschen auch zu weit hinaus. Weg von Gott und seinem Wort. Auf der Suche nach dem ganz großen Fang. Wie oft kämpfen auch wir mit den Haien der Enttäuschung. Dabei gibt es nur bei Gott das, was einem keiner wegschnappen kann und was ewig Bestand hat.

Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

DANKE für einen wunderschönen Sonntag!

Es war ein sehr gut besuchter Gottesdienst am vergangenen Sonntag auf der Wiese beim Kindergarten in Wiesenstetten. Danke an alle, die das möglich gemacht haben, beim Aufbauen und Abbauen, Vorbereiten, Musizieren und im Hintergrund. Dabei waren auch die Kinder und Mitarbeiterinnen der ökumenischem Kinderkirche, die Pfadfinder und die Konfirmanden. Wir haben alle gehört, wie man selber dem Nächsten ein Nächster sein kann. Nun geht es an die Umsetzung. Danke auch an Ewald Wurster für die wie immer sehr angenehme Zusammenarbeit. Auch das Picknick der ökumenischen Kinderkirche und der Ausflug zum Bibelerlebnisweg nach Waldachtal war für alle, die dabei waren, eine schöne Sache.

„Digitalisierung und Arbeit 4.0“
Das nächste Empfinger Frühstück ist am Dienstag, 23. Juli, um 9.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Empfingen. Die Digitalisierung prägt die Lebens- und Arbeitswelt. Neu ist an dieser Arbeitswelt 4.0, dass es durch die Informations- und Kommunikationstechnologie immer besser, umfassender und schneller gelingt, Personen, Prozesse und Produkte in Echtzeit miteinander zu verbinden. Es wird informiert und diskutiert, inwiefern sich dieser technologische und gesellschaftliche Wandel, im Licht einer evangelischen Individual- und Sozialethik, mitgestalten lässt, in Richtung einer guten, sozialen und politischen Partizipation und betrieblichen Mitbestimmung. Referent ist Karl-Ulrich Gscheidle, Wirtschafts- und Sozialpfarrer an der Evangelischen Akademie Bad Boll. Anmeldungen bitte an Anke Reich (Telefon 07485 1515).

Auf dem Wandbühl Gottesdienst feiern
Der nächste Gottesdienst oberhalb vom Kloster Kirchberg ist am Sonntag, 11. August um 11.00 Uhr. Dieser Gottesdienst gehört außerdem zur Reihe „gemeinsam feiern“, bei dem die Kirchengemeinden Empfingen, Mühlheim und Renfrizhausen zusammen Gottesdienst feiern werden. Das Musikteam um Ewald Plocher begleitet die Lieder. Pfarrer Christoph Gruber hält die Predigt. Im Anschluss gibt es einen Imbiss. Um 10.15 Uhr fahren die Fahrgemeinschaften am ev. Gemeindehaus in Empfingen ab. Wettertelefon: 07485 8424020 (am Sonntag ab 8.00 Uhr).

In den Sommerferien zwei Nachmittage sinnvoll verbringen!
Im Rahmen des Sommerferienprogramms besuchen wir die Senioren im Pflegeheim Rosengarten bzw. Seniorenheim Schanzgasse und spielen zusammen „Mensch ärgere dich nicht“. Ein sinnvoll eingesetzter Nachmittag, der Teilnehmerinnen und Teilnehmern (ab 9 Jahren), aber auch den Bewohnern viel Spaß macht. Zum Abschluss gibt es ein Eis. Treffpunkt ist jeweils beim evangelischen Gemeindehaus (Weiherplatz 6). Nach kurzer Einführung gehen wir gemeinsam ins Pflegeheim Rosengarten oder in die Schanzgasse. Dort können die TN abgeholt werden. Es haben sich schon einige angemeldet. Wer noch Lust hat, an einem oder beiden Terminen dabei zu sein, darf sich gerne bei Pfarrer Gruber melden.
Termine (jeweils von 15.00 – 17.00 Uhr)
Pflegeheim Rosengarten: Dienstag, 07. August
Seniorenheim Schanzgasse: Donnerstag, 15. August

Wochenspruch: Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es. (Epheserbrief 2, 8)

 

Alle Worte zur Woche