Wort zur Woche vom 18.11.2019 - Worte des ewigen Lebens


Worte des ewigen Lebens

„Gedenktag der Entschlafenen“ wird der kommende Sonntag genannt. Wir werden Kerzen anzünden für alle, die von Gott aus diesem Leben gerufen wurden. So können wir uns erinnern und denken an die, die nicht mehr da sind, die fehlen. Da darf auch geweint werden. Wenn Menschen uns verlassen tut das weh, auch wenn wir fest darauf vertrauen, dass sie es nun gut haben, weil sie bei Jesus Christus sind und er es recht mit ihnen machen wird. Unsere Trauer können wir im Gebet aussprechen. Und dann wollen wir es so halten, wie die Jünger von Jesus. Sie sagten zu ihm: „Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.“ Darum werden wir hinhören, was er über den Tod und die Auferstehung gesagt hat.
Ihr Christoph Gruber, Pfarrer

Am Sonntag, 1. Dezember wählen und lecker mittagessen!
Am 1. Advent lädt der Männerkochkurs im Anschluss an den Gottesdienst (10.30 Uhr) im ev. Gemeindehaus zum Mittagessen ein. Die Männer servieren passend zur Jahreszeit Hirschgulasch. Praktischerweise ist im Gemeindehaus auch das Wahllokal (11.30 – 16.00 Uhr). Da alle automatisch Briefwahlunterlagen erhalten, kann man Stimmzettel bereits vorher in einen der vielen Wahlbriefkästen in Empfingen, Wiesenstetten und Dommelsberg einwerfen, bis 01. Dezember um 16.00 Uhr.

Wahlbriefkästen gibt es hier:
Evangelisches Gemeindehaus, Weiherplatz 6, Empfingen
Fam. Briegel, Weillindestr. 6, Empfingen
Fam. Jung, Vogelsangring 63, Empfingen
Fam. Pfundstein, Himmelhalde 48, Wiesenstetten
Fam. Kußmaul/Pichler, Hauptstr. 79, Wiesenstetten
Fam. Stark, Im Eichwald 5, Dommelsberg

Bitte wählen Sie und zeigen Sie so, dass Sie die Männer und Frauen, die zur Verantwortung bereit sind, unterstützen. Je höher die Wahlbeteiligung, desto besser! Sind sie dabei?

170 Päckchen gehen auf Reisen
Danke an Ursula Henghuber von der Spitzweg-Apotheke und Georg Neumann für die Organisation von Weihnachten im Schuhkarton. Danke an alle Päckchenpacker und alle Transportkosten-Spender. Es waren in diesem Jahr wieder gut 10 Päckchen mehr als im Vorjahr.

Danke für die Unterstützung mit Wissen, Maschinen und Baumaterial
Wir danken Andreas Fuchs und der Firma Oberer Landschaftsbau für die freundliche und sehr entgegenkommende Unterstüzung beim Anlegen eines Platzes für die Müllbehälter beim evangelischen Gemeindehaus. Danke auch an Anton Jung und Herbert Schmieder für Kraft und Zeit für dieses Projekt.

Jahresabschluss bei 60Plus
Beim Treffen am Dienstag, 26. November, wird es vorweihnachtlich. Wie immer gibt es eine Kaffeerunde und die eine oder andere Überraschung. Beginn ist um 14.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Empfingen.

Zwergentreff lädt beim Nikolausmarkt ins Gemeindehaus
Am Donnerstag, 05. Dezember, ist Krämermarkt in Empfingen (Nikolausmarkt). Der Zwergentreff öffnet wieder die Türen ins warme evangelische Gemeindehaus und lädt zu Kaffee und Kuchen, Glühwein, Punsch, Waffeln und herzhaftem Gebäck ein. Auch kleine Basteleien bieten die Mütter an, die sich gut als Weihnachtsgeschenke eignen.

Ökumenisches Hausgebet am Montag, 9. Dezember
In der Adventszeit miteinander singen und beten und auf einen Text aus der Bibel hören, das wollen wir gemeinsam tun, beim (Gemeinde-)Hausgebet im Advent. Der Singkreis ist mit schönen Liedern dabei. Beginn ist um 19.00 Uhr im ev. Gemeindehaus in Empfingen. Wir sind überzeugt, dass dieses Innehalten gut tut. Darum laden wir ins Gemeindehaus herzlich ein!

Hinweis: Die Kleidersammlung für Bethel ist diesmal nicht im Dezember, sondern am 1. Februar 2020!

Wochenspruch: Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf das wir klug werden. (Psalm 90, 12)

 

Alle Worte zur Woche